Geschichte von drei ikonischen Stücken von Chanel, Louis Vuitton und Burberry

Geschichte von drei ikonischen Stücken von Chanel, Louis Vuitton und Burberry

Geschichte von drei ikonischen Stücken von Chanel, Louis Vuitton und Burberry

Geschichte von drei ikonischen Stücken von Chanel, Louis Vuitton und Burberry  13. April 2015 Geschichte von drei ikonischen Stücken von Chanel, Louis Vuitton und Burberry  Gepostet von fashiondesign

Für Mode-Fans gibt es bestimmte Stücke oder Muster, die einfach mit einem bestimmten Designer oder einer Marke synonym sind. Faktoren wie der historische Hintergrund, die Funktion, die Kultur, der Zeitraum usw. hatten einen großen Einfluss auf die primären Designs und die Produktion. Während du einen Gegenstand sofort nach seinem Namen erkennen kannst, hast du jemals über die Hintergrundgeschichte nachgedacht? Wir möchten Ihnen ein wenig mehr Informationen über drei klassische Stücke aus der Modewelt geben, die noch heute stark sind.

Die Chanel 2.55 Tasche

Geschichte von drei ikonischen Stücken von Chanel, Louis Vuitton und Burberry

Der Name der Handtasche stammt vom Datum der ursprünglichen Ausgabe im Februar 1955. Jeder Aspekt soll eine spezifische Inspiration haben. Der Riemen aus geflochtener Lederkette soll sich von Seilen inspirieren lassen, die für die Verankerung einer Yacht verwendet werden, oder vielleicht von den Betreuern aus dem Waisenhaus, in dem Coco Chanel aufgewachsen ist, die ihre Schlüssel an einer ähnlichen Kette aufgehängt haben. Zu jener Zeit wurde auch erwartet, dass die Damen der High Society ihre Taschen in den Händen hielten. Die Einführung des Bandes soll den Damen eine Möglichkeit bieten, ihre Hände frei zu machen. Die Jacken, die von den Pferdezüchtern in den Stallungen von Chanels Freund getragen wurden, inspirierten das geschwollene, gesteppte Design, und die Innentasche war angeblich ausschließlich für Liebesbriefe gedacht. Insgesamt gibt es sieben Taschen im ursprünglichen Design, und das vordere Schloss hat zwei Varianten, das traditionelle Chanel-Label, wie hier gezeigt, oder das “Mademoiselle Lock”, das angeblich Chanel nie verheiratet war.
or look for a discount, for example, chanel second hand on ebay . Sie können diese kultige Tasche auf chanel.com erhalten oder nach einem Rabatt suchen, zum Beispiel, Chanel Second Hand auf Ebay .

Louis Vuitton Neverfull Tasche

Geschichte von drei ikonischen Stücken von Chanel, Louis Vuitton und Burberry

Der Beginn des Mode-Imperiums, das Louis Vuitton ist, begann im Jahr 1854. Louis Vuitton Malletier, allgemein bekannt als Louis Vuitton, begann mit dem Verkauf von stapelbaren Stämmen, die individuell gestaltet werden konnten, oft für Reisen verwendet. 1896 entwarf Louis ‘Sohn George das heute berühmte LV-Monogramm-Logo in einer benutzerdefinierten Schrift, um Fälschungen zu verhindern. Das Logo wurde 1959 aktualisiert und bleibt bis heute unverändert. Das Geschäft expandierte in die Lederwaren und Accessoires und schließlich in die Mode, da es heute eine der bekanntesten und gefragtesten Marken ist. Der Name für die ikonische Neverfull Tasche kommt von ihrer Funktion als “nie voll”. Die Seiten der Tasche sind nicht starr und haben eine relativ lockere Form, wodurch sie viel mehr Dinge halten können, als Sie für möglich halten! Heute kommt es in vielen verschiedenen Materialien, Mustern und Farben, einschließlich der oben gezeigten ikonischen Version.

or look for a discount, for example, louis vuitton second hand on rebelle . Sie können dieses Monogramm-Symbol auf louisvuitton.com oder suchen Sie nach einem Rabatt, zum Beispiel, Second Hand auf Rebelle .

Der Burberry Trenchcoat

Geschichte von drei ikonischen Stücken von Chanel, Louis Vuitton und Burberry

Wie das Louis Vuitton Modehaus wurde die Burberry Modefirma Mitte der 1850er Jahre gegründet, um genau zu sein. Der Stil, der es auf die Karte brachte, kam jedoch im Jahr 1879, als Thomas Burberry eine spezielle Art von Gewebe, bekannt als Gabardine, erfand, das zäh, fest gewebt und wasserbeständig war. Der Erfolg dieses Gewebes war weit verbreitet, mit einer hohen Nachfrage nach dem Produkt. Im Jahre 1914 bat das britische Kriegsministerium Burberry, einen Mantel zu schaffen, der für Kriegsbedingungen geeignet war. Burberry verwendete seine eigenen Entwürfe für Offiziersmäntel, die vorher angefertigt worden waren, und fügte einfach Schulterriemen und Metallringe an der Jacke hinzu, um die Anfänge des modernen Grabens zu entwerfen. Nach der Rückkehr aus dem Krieg trugen die Soldaten weiterhin ihre Trenchcoats, die in den 1970er Jahren für verschiedene Stile wie Punk neu erfunden wurden. Der Mantel ist immer noch ein modisches Grundnahrungsmittel und wird ständig mit neuen Farben, Mustern und Stilen entworfen.

or look for a discount, for example, discount burberry coats on shopstyle . Sie können diesen klassischen Look auf burberry.com oder suchen Sie nach einem Rabatt, zum Beispiel, Rabatte auf Shopstyle .

Geschichte von drei ikonischen Stücken von Chanel, Louis Vuitton und Burberry



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.